Was ist im Versicherungsfall zu tun?

Die Möglichkeit, den Schaden online zu melden, verhilft Ihrem Kunden schnell und unbürokratisch zu seinem Recht.

Die detaillierten Angaben für den entsprechenden Schadenfall finden Sie hier genau aufgelistet. Online-Meldungen erfolgen über den Menüpunkt 'Schadenmeldung'.

ERROR: Content Element with uid "7859" and type "gridelements_pi1" has no rendering definition!

Stornierung

Wenn Ihr Kunde die Reise nicht antreten kann, stornieren Sie diese bitte unverzüglich und verständigen Sie gleichzeitig das Service Center der Europäischen (per Fax, Post, E-Mail oder Online-Schadensmeldung).
Wenn sich Ihre Kunde nicht sicher ist, ob er bis zum Reiseantritt der Reise wieder gesund ist, nützen Sie den „StornoCheck“.

Geben Sie bei Schadensmeldung folgende Daten bekannt:
Vor- und Zuname, Adresse, Reisetermin, Stornodatum und -grund, Buchungsbestätigung und Versicherungsnachweis.
Bei Erkrankung/Unfall lassen Sie sich bitte ein detailliertes ärztliches Attest/Unfallbericht ausstellen – verwenden Sie dazu das Schadensformular.
Legen Sie die Krankmeldung bei der Sozialversicherung und die Bestätigung über verordnete Medika-mente bei.

Für die rasche Schadensbearbeitung schicken Sie uns bitte folgende Unterlagen:

  • Versicherungsnachweis
  • Online-Schadensmeldung oder vollständig ausgefülltes Schadensformular Storno; wenn Sie nur einen Hotelaufenthalt stornieren, verwenden Sie bitte das Schadensformular Hotelstorno
  • Buchungsbestätigung
  • Stornokostenrechnung
  • nicht genutzte Reisedokumente (z.B. Flugtickets)
  • bei Erkrankung/Unfall:
    • detailliertes ärztliches Attest/Unfallbericht (Teil C im Schadensformular)
    • Krankmeldung bei der Sozialversicherung
    • Bestätigung über verordnete Medikamente
    • bei Erkrankung/Unfall eines nicht mitreisenden Familienangehörigen: Verwandtschaftsnachweis
    • bei anderen Stornogründen: der entsprechende Beleg, z.B. Einberufungsbefehl, Scheidungsklage, Maturazeugnis, Sterbeurkunde

ERROR: Content Element with uid "7855" and type "gridelements_pi1" has no rendering definition!

Reiseabbruch

Bei Erkrankung/Unfall muss der Kunde sich am Urlaubsort ein detailliertes ärztliches Attest/Unfallbericht ausstellen lassen.

Für die rasche Schadensbearbeitung schicken Sie uns bitte folgende Unterlagen:
•    Versicherungsnachweis
•    Online-Schadensmeldung oder vollständig ausgefülltes Schadensformular Storno; wenn Sie nur einen Hotelaufenthalt abbrechen, verwenden Sie bitte das Schadensformular Hotelstorno
•    Buchungsbestätigung
•    Belege über die zusätzlichen Rückreisekosten (z.B. Flugumbuchung) bzw.
•    Abreisebestätigung (z.B. durch das Hotel)
•    Belege über den Versicherungsfall (z.B. detailliertes ärztliches Attest/Unfallbericht des Arztes vor Ort, Sterbeurkunde)

ERROR: Content Element with uid "7851" and type "gridelements_pi1" has no rendering definition!

Reisegepäck - Beschädigung oder Abhandenkommen

Der Kunde muss sich den Schadensfall unbedingt an Ort und Stelle schriftlich bestätigen lassen – z.B. bei Diebstahl von der Polizei; bei Beschädigung während des Transportes vom Transportunternehmen (z.B. Fluglinie) und sich bei Schäden während des Fluges die Flugtickets inklusive Gepäckaufkleber (Bag Identification Tag) aufbewahren.

Für die rasche Schadensbearbeitung schicken Sie uns bitte folgende Unterlagen:

  • Versicherungsnachweis
  • Online-Schadensmeldung oder vollständig ausgefülltes Schadensformular
  • Reiseunterlagen (z.B. Buchungsbestätigung)
  • Einkaufsbelege der Gegenstände im Original
  • bei Diebstahl: Polizeiprotokoll im Original
  • bei Beschädigung: Foto der Beschädigung oder Kostenvoranschlag für die vorzunehmende Reparatur bzw. falls eine Reparatur nicht möglich oder unwirtschaftlich ist, eine diesbezügliche Bestätigung
  • bei Beschädigung/Verlust während Flugreisen*
    • Flugticket (Boarding Pass) inklusive Gepäckaufkleber (Bag Tag) im Original
    • Bestätigung der Schadensmeldung von der Fluggesellschaft im Original – bei Verlust zusätzlich die Bestätigung der Fluggesellschaft über die ergebnislosen Ermittlungen im Original (diese Bestätigung erhalten Sie ca. 4 Wochen nach Meldung bei der Fluggesellschaft)

* die Angaben zu Flugreisen gelten sinngemäß auch für Schiffs-, Bus- und Bahnreisen.

ERROR: Content Element with uid "7847" and type "gridelements_pi1" has no rendering definition!

Gepäcksverspätung am Reiseziel

Der Kunde muss Sie sich die Verspätung unbedingt vom Transportunternehmen (z.B. Fluglinie) bestätigen lassen und die Rechnungen für die Ersatzkäufe auf bewahren.

Für die rasche Schadensbearbeitung schicken Sie uns bitte folgende Unterlagen:

  • Versicherungsnachweis
  • Online-Schadensmeldung oder vollständig ausgefülltes Schadensformular
  • Reiseunterlagen (z.B. Buchungsbestätigung)
  • Flugticket (Boarding Pass) inklusive Gepäckaufkleber (Bag Tag) im Original*
  • Bestätigung der Schadensmeldung von der Fluggesellschaft im Original*
  • Einkaufsbelege der Ersatzkäufe im Original

* die Angaben zu Flugreisen gelten sinngemäß auch für Schiffs-, Bus- und Bahnreisen.

ERROR: Content Element with uid "7843" and type "gridelements_pi1" has no rendering definition!

Fahrt-/Flugversäumnis, Flugverspätung und verspätete Heimreise

Der Kunde muss sich die Ursache des Fahrt-/Flugversäumnisses bzw. die Verspätung bestätigen lassen und die Rechnungen der entstandenen Kosten (z.B. Übernachtung) aufbewahren.

Für die rasche Schadensbearbeitung schicken Sie uns bitte folgende Unterlagen:

  • Versicherungsnachweis
  • Buchungsbestätigung
  • Belege über die entstandenen Kosten (z.B.  Übernachtung)
  • bei Fahrt-/Flugversäumnis oder Flugverspätung: Nachweis der Ursache
  • bei verspäteter Heimreise: Nachweis der Verspätung

ERROR: Content Element with uid "7839" and type "gridelements_pi1" has no rendering definition!

Verspäteter Antritt des Aufenthaltes und unfreiwillige Urlaubsverlängerung

Der Kunde muss sich die Ursache bestätigen lassen – z.B. eine Straßensperre von der zuständigen Behörde und die Rechnungen der entstehenden Kosten für Übernachtung und Verpflegung aufbewahren.

Für die rasche Schadensbearbeitung schicken Sie uns bitte folgende Unterlagen:

  • Versicherungsnachweis
  • Buchungsbestätigung
  • Belege über die Übernachtung und Verpflegung
  • Nachweis der Ursache des verspäteten Antrittes bzw. der unfreiwilligen Urlaubsverlängerung

ERROR: Content Element with uid "7835" and type "gridelements_pi1" has no rendering definition!

Ambulante Behandlung

Wir ersetzen dem Kunden die Kosten abzüglich des Sozialversicherungsanteiles. Bitte daher die Arzt- und Krankenhausrechnungen so rasch wie möglich bei der Sozialversicherung einreichen. Nach der dortigen Bearbeitung leiten Sie die Unterlagen an die Europäische weiter.

Für die rasche Schadensbearbeitung schicken Sie uns bitte folgende Unterlagen:

  • Versicherungsnachweis
  • Online-Schadensmeldung oder vollständig ausgefülltes Schadensformular
  • Reiseunterlagen (z.B. Buchungsbestätigung)
  • Behandlungskosten-/Medikamentenrechnung in Kopie plus Auszahlungsbeleg der Krankenkasse oder Behandlungskosten-/Medikamentenrechnung im Original (Kostenersatz abzüglich Selbstbehalt)

ERROR: Content Element with uid "7831" and type "gridelements_pi1" has no rendering definition!

Medizinischer Notfall bzw. stationäre Behandlung

Medizinische Notfälle bzw. stationäre Behandlungen sind unverzüglich unter der Notrufnummer zu melden. Wir beraten Sie bzw. Ihren Kunden gerne und organisieren im Notfall den Heimtransport Ihres Kunden.

Notruf 24 Stunden täglich: +43/1/50 444 00

ERROR: Content Element with uid "7827" and type "gridelements_pi1" has no rendering definition!

Reiseprivathaftpflicht

Der Kunde soll gegenüber dem Geschädigten keinerlei Schuldanerkenntnis in Form von schriftlichen oder mündlichen Zusagen bzw. Zahlungen abgeben

Für die rasche Schadensbearbeitung schicken Sie uns bitte folgende Unterlagen:

  • Versicherungsnachweis
  • Reiseunterlagen (z.B. Buchungsbestätigung)
  • detaillierte Sachverhaltsdarstellung
  • Anspruchsschreiben des Geschädigten
  • Rechnungen, Kostenvoranschläge usw.